Warmfahren

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Antworten
reikoc
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 134
Registriert: 6. Mai 2003, 23:50
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: CH-8152
Kontaktdaten:

Warmfahren

Beitrag von reikoc » 25. Mai 2003, 00:08

Ja muß hier mal Eure Meinung hören!
Es geht ums warmfahren.
Wüsste gerne mal wie lange Ihr Euer Bike warm fahrt bevor Ihr die Drehzahlnadel mal so bei 10-12 tanzen lasst.
Nun ja habe letzte Zeit viel gehört zu dem Thema ;las gerade in einer Zeitschrift daß man das Motorrad nach einem Kaltstart bis zur normalen Betriebstemperatur (bei meiner RN09 so 75°) und die Strecke die man dafür braucht noch mal verdreifachen soll ,damit das Öl die richtige Temperatur hat. Und die ganze Warmfahrphase sollte man den Motor nicht nicht über 3500 Umdrehungen touren. Das erscheint mir doch ein bißchen viel dann kann ich schon bald wieder nach Hause fahren bevor das Mopped warm ist und ich die Kante geben kann.
Vielleicht hat ja einer einen Schlauen Tip ,denn wolte meine R1 und auch den Motor noch ein bisschen länger fahren aber nicht nur warmfahren!? :)

Ronny
Chef
Chef
Beiträge: 2558
Registriert: 9. Februar 2003, 21:42
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ronny » 25. Mai 2003, 00:11

also ich fahr sie warm (mit ca. 3000 u/min) bis dass sie 65-69 Grad warm ist. dann etwas schneller, bis dass sich an der temperaturanzeige nichts schwerwiegendes ändert.

halte das verdreifachen für blödsinn!
[color=blue][url=http://www.skype.com/intl/de/]Skype[/url] me ---> [url=callto://racermac/]Ronny[/url] <---[/color]

pennywize
*Rat der Roten
*Rat der Roten
Beiträge: 2387
Registriert: 7. Februar 2003, 22:23
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 954XX Bayreuth
Kontaktdaten:

Beitrag von pennywize » 25. Mai 2003, 00:13

schau mal hier:
haben da schon mal drüber diskutiert :wink:
http://forum.r1club.com/viewtopic.php?t ... warmfahren
[img]http://mitglied.lycos.de/pennywize/penny/Dead%20girls.gif[/img]

Auge
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 71
Registriert: 25. April 2003, 20:34
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Hilden

Beitrag von Auge » 25. Mai 2003, 08:35

:evil: Tach zusammen,

je nach Außentemperatur fahre ich meine RN09 8 - 10 km etwas vorsichtiger(: warm. Danach kanns losgehen.

cu
Auge

Falli
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 318
Registriert: 29. April 2003, 22:31
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: hAnnOveR city
Kontaktdaten:

Beitrag von Falli » 25. Mai 2003, 12:24

Wenn es draußen warm ist, fahre ich sie so 10 km warm, drehe nicht über 4000. Im Winter so 15 km, wenn sie überhaupt richtig warm wird. Ein Händler meinte das mal zu mir.
R1 und 350z! ... man gönnt sich ja sonst nichs!

Benutzeravatar
quaktia
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 969
Registriert: 7. Februar 2003, 20:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: FG43+Öhlins FB-10kg
Wohnort: Rheinland

Beitrag von quaktia » 25. Mai 2003, 12:34

Genau so mach ichs auch: 10 km im Sommer und 15 km im Winter
Dein Geld ist nicht weg, .... es ist nur woanders !!

reikoc
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 134
Registriert: 6. Mai 2003, 23:50
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: CH-8152
Kontaktdaten:

Beitrag von reikoc » 25. Mai 2003, 22:35

Na ok Danke ,dann war das wohl ein bisschen übertrieben was die da in der Zeitschrift geschrieben haben.
Ich denke mal wenn man ein gutes Öl drin hat ,kann man die Warmfahrphase wohl auch verkürzen.

Gruß reikoc

Ronny
Chef
Chef
Beiträge: 2558
Registriert: 9. Februar 2003, 21:42
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ronny » 25. Mai 2003, 23:16

das warmfahren ist ja nur dafür gut, dass ein dickflüssiges öl flüssig wird und somit den schmierfilm aufbauen kann. hast du ein dünneres öel, baut es halt schneller den film auf.... nachteil (evtl. kupplungsrutschen)
[color=blue][url=http://www.skype.com/intl/de/]Skype[/url] me ---> [url=callto://racermac/]Ronny[/url] <---[/color]

Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“