Kettenschleifschutz RN32

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

matthiash
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 521
Registriert: 28. Oktober 2014, 11:51
Meine R1: RN32
Extras: xx
Wohnort: 76684

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von matthiash » 10. Februar 2019, 12:23

Ich hab ja nicht gesagt, dass da nichts ist. Angekratzt wurde sie, die Schwinge, bereits mit originaler Übersetzung.
Wo hattest du bestellt, den Schleifer?

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21081
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von PEB » 10. Februar 2019, 12:49

bei Partzilla.com

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5555
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von Niggow » 10. Februar 2019, 14:14

OLDMEN hat geschrieben:
10. Februar 2019, 11:01
Niggow hat geschrieben:
10. Februar 2019, 07:59
Oben herrscht doch Zug, ich kann mir auch nicht vorstellen das hier zu großer Kettendurchang eine Rolle spielen könnte....
Doch, im Schiebebetrieb hängt die Kette durch, dafür ist der Schleifschutz.

Auch bei schlechter Straße schlägt die Kette da mal auf.

Peter, event. zu wenig Kettenspannung gefahren :???:

Okay, aber so viel das sie sich ins Material frisst?

Habe vorhin geschaut, meine ist noch Jungfräulich.

Ist aber auch keine Kunst bei dem Kilometerstand.....
Bild

matthiash
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 521
Registriert: 28. Oktober 2014, 11:51
Meine R1: RN32
Extras: xx
Wohnort: 76684

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von matthiash » 10. Februar 2019, 15:14

man müsste das mal mittels Kamera beobachten, ob das nicht sogar beim Schalten passiert. Evtl peitscht da die Kette.

matthiash
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 521
Registriert: 28. Oktober 2014, 11:51
Meine R1: RN32
Extras: xx
Wohnort: 76684

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von matthiash » 10. Februar 2019, 15:14

PEB hat geschrieben:
10. Februar 2019, 12:49
bei Partzilla.com
ja da bestelle ich auch

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 542
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von Jan82 » 10. Februar 2019, 22:11

Bei mir ist es minimal, kaum zu sehen mit dem Finger kann man es ertasten, ein kleiner Kratzer.
Die Schweißnaht ist einfach zu dick. :o
Km Stand irgendwas um die 20.000
Übersetzung 16/43
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21081
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von PEB » 11. Februar 2019, 08:45

Ich finde man sieht es auf dem Foto schon deutlich.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21081
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von PEB » 18. Februar 2019, 20:30

So, der neue Schleifschutz aus USA ist angekommen. Völlig unproblematisch.
Ich habe beide miteinander verglichen und mit dem Messschieber gemessen.
Im hinteren Berech, da wo die auf den Schleifschutz aufläuft hat der neue den Steg ca 1mm höher.
Und auch im vorderen Bereich, wo die Kette über die Schwingenachse läuft und der Steg die größte Höhe hat, ist es ca 1mm Unterschied.
Nach 16.000 km. Und glaubt mir meine Kette ist keinen Meter ohne gute Schmierung gelaufen.
Also diesen Schleifschutz werde ich mir als Verschleißteil alle 2 Jahre gönnen. Besser ist das.
Hier das Vergleichsfoto:
Bild2.png
Oben der neue und darunter der alte Schleifschutz.
;-) Aber ich denke das hättet ihr eh gemerkt. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 542
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von Jan82 » 18. Februar 2019, 20:38

Das ist mal nen Unterschied. Mein Kettenschleifer ist noch nicht so zerfressen. Liegt vermutlich an dem größeren Kettenrad.
Hab aber schon seit ca 1 Jahr einen liegen. Neu bei eBay Kleinanzeigen (Original verpackt), ich glaube ich hatte 20€ oder 22€ inkl Versand gezahlt. :D also Ähnlicher Preis.
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21081
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von PEB » 18. Februar 2019, 20:41

Ich werde die Tage auch mal die Ketten-Längung messen.
Das vordere Ritzel macht nämlich auch schon leichte Haifischzähne. Noch nicht so schlimm, aber hätte ich bei der Laufleistung nicht erwartet.
Da sieht man aber, dass die Gewichtseinsparung durch die schmaleren Ketten eben doch ihren Preis verlangen.

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 542
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von Jan82 » 18. Februar 2019, 21:18

Ich hab im Winter nen neuen Kettensatz montiert.
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10062
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von SLIDER-S » 18. Februar 2019, 21:22

Ich fahre ja schon lange mit 525er Kette, seit der RN01 schon und könnte nicht sagen das ich mehr Verschleiß hatte.
Bin bei der RN01 und RN12 rund 25 Tkm damit gefahren ;-)
Das Du mit 16 Tkm schon Haifischzähne am Ritzel hast ist bissl Komisch :?:

@ Jan

Wie viele Zähne hast Du mehr am Kettenrad :?
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 542
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von Jan82 » 18. Februar 2019, 22:03

Steht doch oben 16/43. ;-)
15/41 wollte ich nicht, hatte irgendwo gelesen, dass davon abgeraten wurde, denn es soll schleifen.
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10062
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von SLIDER-S » 18. Februar 2019, 22:56

Ops :oops: hab ich übersehen
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Eberhard
*Dauerbrenner
*Dauerbrenner
Beiträge: 3106
Registriert: 23. März 2007, 12:32
Meine R1: R1M+MT10-SP+MT09-SP
Extras: Öhlins
Wohnort: Adenau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kettenschleifschutz RN32

Beitrag von Eberhard » 19. Februar 2019, 06:14

Ich fahre 16/45 und habe keine sichtbaren Schleifspuren.
Termine für 2020:
29.06. - 30.06.2020 - Mettet mit Hafeneger
09.07. - 10.07.2020 - Oschersleben mit Hafeneger
11.07. - 12.07.2020 - Oschersleben mit Hafeneger
21.08. - 23.08.2020 - Assen mit Valentinos


Bild

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“