Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

afro-r1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1415
Registriert: 26. Oktober 2005, 16:50
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: CZ-Brünn, D-München

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von afro-r1 » 17. Dezember 2018, 21:40

Ich fahre die Mutter auf dem Kettenblatt schon ein Paar Jahre. 40Nm sind vollig iO.
Die Mutter habe ich auch bei der Umlenkung und bei der Motorhalterung. Alles mit 40Nm.

Meine sind aber rot. Ob man die Werte auf die schwarze übernehmen kann...

afro-r1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1415
Registriert: 26. Oktober 2005, 16:50
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: CZ-Brünn, D-München

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von afro-r1 » 17. Dezember 2018, 21:46

Bei der Diskussion erinenre mich auf der BMW-Einsatz beim F1-Zirkus: M8x1 Schrauben mit SW10-Kopf mit 145Nm festziehen..
: o )

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4690
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von OLDMEN » 17. Dezember 2018, 22:10

Lutze hat geschrieben:
17. Dezember 2018, 21:36
OLDMEN hat geschrieben:
17. Dezember 2018, 21:25
Der zieht mit 44 Nm an und gut isses. ;-)
und danach noch 2 mal mit 22, dann ist er insgesamt bei knapp 100 hat aber nie mehr als 44 auf das Gewinde gebracht. ;-)
Genau, sicher ist sicher. ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 3825
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: SDR 1290 SE
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von ViPER » 17. Dezember 2018, 22:46

Man sollte deshalb niemals 2 mal knacken, sonst hat man gleich das doppelte drauf :worried:
KTM Superduke R 1290 SE
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4690
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von OLDMEN » 19. Dezember 2018, 11:16

ViPER hat geschrieben:
16. Dezember 2018, 18:35
Dann würde mich noch eine 20Nm Schraubensicherung interessieren, was das sein soll. :??
Leider antwortet er nicht.

Ich gehe davon aus, er meint die Beschreibung auf der Schraubensicherung, denn die Mittelfeste hat ein Losbrechmoment von ca. 20 Nm.

Stell ruhig weiter Fragen, wir versuchen zu helfen.

Auch wenn hier manchmal burschikos geantwortet wird "fahr lieber in die Werkstatt", ist dass manchmal nicht so ganz ernst gemeint.

Einer der Aufgaben eines Club´s / Forum ist auch nicht so versierten Schraubern zu Helfen.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 3971
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von Della » 19. Dezember 2018, 11:48

Moin
Bei der R1 RN22 Serie laut Angaben 100Nm bei Alu wohl nicht
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 59600 km

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3137
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von TomPue » 19. Dezember 2018, 13:31

OLDMEN hat geschrieben:
19. Dezember 2018, 11:16
Einer der Aufgaben eines Club´s / Forum ist auch nicht so versierten Schraubern zu Helfen.
Da hast du grundsätzlich recht.
Und ich glaube das klappt auch ganz gut bei uns wenn die Kommunikation beidseitig funktioniert und auf vernünftiger Empfehlung ein Feedback folgt.
Und man das Goldwäägelchen daheim lässt :YMHUG:
Einbahnstraßen funktionieren da eher weniger. Aber das hat ja nunmal jeder selbst in der Hand.
Bild

ExUser206

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von ExUser206 » 19. Dezember 2018, 19:49

Da kann ich mit Reden, habe mal nach WHB mit 100Nm angezogen, beim
ersten Bolzen drehte bei ca.85Nm die Mama schon durch, Gewinde platt auf dem bolzen
Seitdem nehme ich Standard selbsicherne Muttern mit Kunststoff Sicherung
Zur einmaligen Anwendung m10x1,25, ich ziehe sie einfach nach
Gefühl an, ca.60 Nm, klappt seit 20000km.

Gruß
Sven

afro-r1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1415
Registriert: 26. Oktober 2005, 16:50
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: CZ-Brünn, D-München

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von afro-r1 » 20. Dezember 2018, 19:32

Zusätzliche Drehmomentsicherung kann man mit speziellen Unterlegscheiben, mit "anti-rutsch-Beschichtung", erreichen. Ob das gemeint war..?

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20798
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von PEB » 20. Dezember 2018, 19:46

Das scheint es zu sein:
http://www.my-bike-parts.de/Yamaha-Kett ... 25-Schwarz
Die Schraubensicherung habe ich allerdings nicht gefunden...

ExUser206

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von ExUser206 » 23. Dezember 2018, 23:02

Hey
Ich weiß nicht genau was ihr mit unterlegen meint, aber selbstsicherern Muttern,
Sind ganz normaler Standard, der SicherungsRing ist imGewinde, blau
Der scheiß ist nur das englische gewinde, die Steigung von 1,25,
Deshalb kosten 10 Mamas 5euro
Gruß
Sven
Und bevor jemand fragt, die Kraft Übertragung ist bei 1,5 Steigung nicht mal nachweibar

Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 3971
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von Della » 25. Dezember 2018, 09:51

FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 59600 km

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 8144
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von Asphaltflex » 25. Dezember 2018, 10:11

Della hat geschrieben:
25. Dezember 2018, 09:51
https://www.zemo-tools.de/index.php?spr ... =4&code=26
Schöne Tabelle...wäre was für einlaminiert über der Werkbank. :D

ABER...was ist denn mit den Schlüsselweiten bei M10, M12 und M14 geworden? :o
Sind 17er-, 19er- und 22er-Schlüssel out?
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9944
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von SLIDER-S » 25. Dezember 2018, 11:10

Den Link hat der "Minusschrauber" doch schon eine Seite zuvor gepostet :smile:
RRudi hat geschrieben:
17. Dezember 2018, 19:25
Aloha, der Minusschrauber hier ;)

Lies Dir mal diese Tabelle durch unter Rubrik M10 , das sollte Antwort genug sein

https://www.zemo-tools.de/index.php?spr ... =4&code=26
Die Schlüsselweiten unterliegen wohl keiner NORM, die Japaner haben schon ewig SW12 an M8, SW14 an M10,
bei Liebherr Baumaschinen gab es vor 20 Jahren auch schon SW16 an M10 und SW18 an M12, bei OPEL
gab es früher SW15 an M10, das ist also nix ungewöhnliches ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 3971
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintere Ritzelschrauben anzugmoment ..... ?

Beitrag von Della » 26. Dezember 2018, 11:25

Habe ich übersehen Slider bei dieser ganzen Witzen
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 59600 km

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“