R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 530
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Lindlar bei Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Beitrag von Optikman » 8. Juni 2019, 22:39

Sodale, die Einbaustory der Sportkupplung in die R1 RN04 mit leichten Hindernissen.

EBC Street Racer Kupplungskit
Ze-Tec Druckplatte Racing
neue Kupplungsdeckeldichtung

Das ging schon bei der Deckeldemontage los. Denn durch den Kupplungsdeckelschoner kam ich an der unteren Schraube links neben dem Umlenkhebel nicht heran. Also, Dremel ausgepackt, vorsichtig weggeschliffen, und nun geht’s und ist von aussen nicht erkennbar.

Deckel runter und so sieht das originale Innenleben aus:

Bild

Dann die Druckscheibe abgeschraubt, Tellerfeder entnommen und die originale Druckplatte entfernt.
Anschließend die originalen Kupplungslamellen, Reib- und Stahlscheiben entnommen.
Das Kupplungspaket hatte ein Maß von 38,35mm, also nahezu neuwertig. Das neue Kupplungspaket 38,4mm. Ich vermute, dass die originale Tellerfeder (ursprünglich die verstärkte FJR Feder, die der Vorbesitzer eingebaut hatte) einfach ausgeleiert war. Die Letzte Stahlscheibe auf Seite der letzten Reibscheibe (beim Ausbau) hatte leichte Anlaufstellen. Dennoch war nichts blau angelaufen oder ähnliches, ich denke, dass das Kupplungspaket weiterhin einsetzbar und lauffähig ist.

Nach der Montage erstmal die Pittingerscheinungen gecheckt. Finde ich schon recht ordentlich, aber noch weit entfernt von bedenklich.

Bild

Dennoch viel Abrieb auf dem Kupplungskorb, daher erst einmal alles ordentlich gereinigt und die Dichtungsreste von Deckel und Motorblock gekratzt.

Bild

Anschließend die Montage, die EBC Street Racer Reibscheiben und Stahlscheiben rein und die neue Druckplatte draufgesetzt und gemäß der Einbauanleitung der Ze-Tec Druckplatte die Federn mit 8 NM angezogen.

Shit .. Ausrückbolzen vergessen … Nochmal Druckplatte runter, Bolzen rein, Druckplatte wieder drauf. Einbau Kinderspiel.

Bild

Bild

Deckeldichtung drauf. Bis hierhin 60min Arbeit (das längste hat das Dremeln und das Dichtung entfernen gekostet. So, jetzt ging der Horror los.

KUPPLUNGSDECKEL wieder druff. ALDA. Als hätt ich das noch nie gemacht, aber ich habs zum verrecken nicht hinbekommen. Nach einiger Zeit dann gesehen, dass der Ausrückbolzen gegriffen wird, die Druckscheibe aber nicht anzieht, also wieder alles auseinander und alles nachgemessen. Nichts ungewöhnlich … bis → das Ausrücklager der Ze-Tec Druckplatte ist 0,4mm breiter. Das führt dazu, das bei meinem Kupplungsdeckel der Umlenkhebel völlig entspannt aufgesetzt werden muss und der nur der erste Zahn greifen darf für die Montage. Demnach passen die Einbaumarkierungen nicht mehr, was aber egal ist. 4 Std. habe ich gebraucht um das zu checken.

Eingebaut, Probefahrt, Kupplung nachjustiert, funzelt TOP.
Alt vs. Neu.

Bild

Gewicht habe ich nicht gemessen, gefühlt würde ich sagen, dass das Ze-Tec System schwerer ist, da die Aludruckplatte massiver dimensioniert ist (und auch muss, da die Druckpunkte anders sind) und mehr Teile vorhanden sind. An der Motorcharakteristik ändert sich aber nichts.

MfG

Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 530
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Lindlar bei Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Beitrag von Optikman » 8. Juni 2019, 22:42

Kurzer Nachtrag. Die Druckfedern der Ze-Tec Druckplatte sind ca. 10% stärker als die eh schon versteckte Tellerfeder des EBC Racing-Kits. Daher liegt da schon ne männliche Handkraft an der Kupplung an.

MfG

Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 530
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Lindlar bei Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Beitrag von Optikman » 10. Juni 2019, 18:10

Die Ze-Tec Druckplatt wiegt 565 Gr. inkl. Federn, Schrauben und Tellern.

Die Originale Druckplatte wiegt 552 Gr. inkl. Tellerfeder, Schrauben und Druckscheibe & Federring.

MfG

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20881
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Beitrag von PEB » 10. Juni 2019, 18:17

Da muss man auch erst mal drauf kommen!
Sehr schön beschrieben. Danke Dir.
Treffen 2020: 19. bis 22.6. im Spessart!
Bild
Wenn ich das kann, dann kannst Du das auch!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!
Wir suuchen immer noch Ausstellungs-R1en für den 29.09. in Hockenheim:
RN04
RN09 = steAK`
RN12
RN19
RN22 = Swounzn
RN32 / R1M = Peb

Uns fehlen also noch 3 Modelle:
RN04
RN12
RN19


Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9977
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Beitrag von SLIDER-S » 10. Juni 2019, 23:11

Warum hast Du den Umbau gemacht und was versprichst Du dir davon, ist die Kupplung gerutscht :?
Mal sehen ob das EBC Kit bei Dir funktioniert :?:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 530
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Lindlar bei Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Beitrag von Optikman » 11. Juni 2019, 18:17

Ja, die Alte hat gerutscht, Grund war aber wohl nur die defekte Tellerfeder. Nun gut, jetzt hab ich alles neu, aber Mopped hat auch 60.000km aufm Tacho. Vor 2 Tagen eine 300km Tour gemacht und direkt nach dem Einbau warm gefahren und alle Lastmomente durch gegangen.

Kupplung funktioniert perfekt. Fahre teilsynthetisches 10W40, da rutscht gar nichts mehr.



MfG

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9977
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: R1 RN04 - Sportkupplung und Racing Druckplatte - Einbaustory

Beitrag von SLIDER-S » 11. Juni 2019, 19:25

Achte auf das Kupplungsspiel bei warmem Motor, nicht das es da zu gering ist ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“